Metalldesaktivatoren

Metalldesaktivatoren sind eine spezielle Form von Korrosionsinhibitoren, die insbesondere auf Buntmetallen einen passivierenden Schutzfilm bilden. Durch Ausbildung eines passivierenden Schutzfilms verhindern Desaktivatoren sowohl den Übertritt von katalytisch wirkenden Kupferionen ins Öl als auch den oxidativen Angriff der Kupferoberfläche durch Sauerstoff bzw. Ölalterungsprodukte. Vor kurzem haben wir unser Produktportfolio um die Klasse der schwefelhaltigen Metalldesaktivatoren erweitert. Chemisch baut diese Additivgruppe auf den 2,5-Dimercapto-1,3,4-thiadiazolen (DMTD-Derivate) auf, die sich durch ein breites Anwendungs- und Wirkungsspektrum in verschiedenen Schmierstoffapplikationen auszeichnen.

Produktübersicht

NEWS

24.02.2017

STLE Jahrestagung und Messe 2017 in Atlanta, USA

Besuchen sie unseren gemeinsamen Stand mit unseren Distributor Gehring-Montgomery auf der STLE in...